Aufstockung des 30 jährigen Bürohauses

<<<     ∧     >>>

oder
wie der Firmensitz SpanSet AG optimal erweitert und erneuert wird.

     

 

Aufgabe:

Das ca. 30-jährige Bürohaus der Firma Spanset AG in Oetwil am See sollte um eine Etage „erweitert“ werden. Die neuen Räume sind für Büro-, Schulungs- und Aufenthaltsräume vorgesehen. Ferner sind die Bauarbeiten möglichst diskret auszuführen, da in den unteren Stockwerken gearbeitet wird.

Lösung:

Um eine möglichst kurze Bauzeit zu garantieren, war bald klar, dass nur ein Stahl- oder Holzbau in Frage kommt. Nach sorgfältiger Konstruktions- und Kostenabklärungen fiel der Entscheid zu Gunsten des Holzelementbaus. Das ringsum zurückversetzte Attikageschoss wirkt elegant und leicht. Im Sommer schützt ein feingliedriges Vordach vor aufheizenden Sonnenstrahlen.

Im gleichen Zug wurden auch sämtliche Böden im unteren Bürogeschoss und die Treppe vom Keller bis ins 2.Obergeschoss mit Tessinergranit belegt und mit einem neuen Treppengeländer versehen.

Dank diesen Massnahmen ist aus dem 30-jährigen unspektakulären Haus ein pfiffiger „neuer“ Firmensitz geworden.

Bauherrschaft: SpanSet AG, Oetwil am See